***Blogtour „Blackwell – Kein Wintermärchen“ *** Vorstellung der Charaktere

12647556_921014181281643_4591167254768575477_n

Willkommen zur Blogtour zu dem romantisch-musikalischen Buch  „Blackwell – kein Wintermärchen“ von Josie Charles

Blackwell

Gestern wurde euch bei Bücherleser das Buch selbst vorgestellt und heute möchte ich euch die Charaktere näherbringen.

****************************************

Die Protagonisten dieser Geschichte sind Jenna und Seth Blackwell – beide möchte ich euch gerne ein wenig näher vorstellen – jedoch natürlich, ohne zu viel zu verraten!

Jenna:

-ist 26 Jahre alt,

-hat einen älteren Bruder, der sie liebt und sie aber auch aufzieht und neckt,

-hat sich vor ein paar Monaten von ihrem Freund getrennt und musste dadurch wieder zu Hause einziehen;

-sie trägt trotzdem immer noch gerne die Flanell-Hemden ihres Ex-Freundes; diese hat sie auch nach der Trennung mitgenommen;

-spielt, seit sie 8 Jahre alt ist, Gitarre; Sie kann zudem auch noch sehr gut singen und gewann mit einer Rockversion eines Liedes einen Talentwettbewerb;

-Seth Blackwell war ihr Idol als sie 13 Jahre alt war; sie war unsterblich in ihn verliebt;

-zieht nach New York, um an dem Wettbewerb teilzunehmen, den Seth Blackwell ausgeschrieben hat; dieser ist ihr so wichtig, dass sie 275 Dollar pro Woche an Miete für eine Matratze auf dem Küchenfußboden einer WG bezahlt!

Meine Einschätzung:

Jenna wirkt anfangs deutlich jünger als 26 Jahre auf mich. Teilweise hat sie auf mich den Eindruck eines Mädchens vom Lande gemacht, das nicht weiß, wie es auf der Welt zugeht! Sie lernt jedoch schnell und wächst über sich hinaus! Außerdem lässt sie sich nach einiger Zeit nicht mehr an der Nase herumführen! Das hat mir gut gefallen!

************************************************

Seth Blackwell:

-ist ein Teenie – Gesangsstar, der mit 17 Jahren schon ganze Hallen füllte;

-tauchte nach einigen Jahren ab und sucht jetzt für ein neues Album eine weibliche Stimme und Songwriterin;

-markante Kinnpartie, leicht arroganten Schwung der Lippen, 1,85 m,blau-grüne Augen, dunkelbraunes Haar, Sternzeichen Stier;

-trägt ein Basecap und eine dunkle Sonnenbrille, um sich vor den Groupies zu schützen;

-macht während des Castings einen sehr gelangweilten Eindruck; scheint kein Interesse an den Mädchen zu haben – zumindest nicht an ihren musikalischen Fähigkeiten!

Meine Einschätzung:

Seth machte es mir anfangs nicht leicht, ihn zu mögen. Seine ganze Arroganz und Überheblichkeit machten ihn bei mir sehr unbeliebt! Aber umso mehr man über ihn erfährt, desto mehr mochte ich ihn! Er musste sich etwas anstrengen, um bei mir zu punkten. Aber das, denke ich, war von der Autorin auch so gewollt!

***********************************

Vielleicht hat euch die Vorstellung neugierig auf das Buch und die beiden Protagonisten gemacht – ich hoffe es! Ich habe es gerne gelesen und wurde gut unterhalten!

Morgen geht es bei Nadja weiter!

Natürlich habt ihr bei dieser Blogtour auch die Möglichkeit etwas zu gewinnen

12552863_921015167948211_6799072753707553828_n

Jeden Tag kann ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage als Kommentar beantwortet wird. Wenn es keine Tagesfrage gibt, reicht ein Kommentar unter dem jeweiligen Beitrag, um ein Los zu sammeln. Es können insgesamt 7 Lose gesammelt werden.

************************

Wer kein Glück bei der Verlosung hat – bzw. sich sowieso für alle drei Liebesgeschichten aus der Feder der Autorin interessiert, gibt es gerade für 4,99 Euro alle New-York-Geschichten in einer Box! Interesse?

Meine Frage an euch: Singt ihr gerne? Habt ihr eine Stimme, die man „zeigen“ kann oder singt ihr lieber nur für euch unter der Dusche?  😉

Ich freue mich auf eure Antworten!

LG

Verena

************************************

Hier noch einmal der gesamte Tourplan:

12.02.  -bei Bücherleser

13.02. . bei mir

14.02. – bei Bookwormdreamers

15.02. – bei Buchreisender

16.02. – bei Babsleben

17.02. – bei Fantasyjunkie

18.02. – bei Bookdibluempf

19.02. – Gewinnerbekanntgabe

***********************************

Teilnahmebedingungen:

Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Die Gewinner erklären sich mit Teilnahme am Gewinnspiel bereit öffentlich genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinns möglich.
Für den Versand per Postweg wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook gesponsert.
Das Gewinnspiel endet am 18.02.2016 um 23:59 Uhr.

 

Tiffi2000

Hallo,

ich habe leider eine furchtbare Singstimme, weshalb ich es möglichst vermeide zu singen, ich summe bei meinen Lieblingsliedern aber gerne mit 😉

LG

Daniela Schiebeck

Ich kann überhaupt nicht gut singen, singe auch nicht gerne vor anderen und wenn nur unter der Dusche, wenn ich alleine bin.

Liebe Grüße,
Daniela

Jutta

Hallo,
ähm nein, meine Stimme ist nicht vorzeigbar – ich singe ja ganz gerne, aber ganz gewiss nicht alleine. Am liebsten sitze ich neben meiner Freundin, die seit Jahrem in einem Chor singt, sie singt so schön laut und dahinter kann ich mich gut verstecken 🙂
Ich bin nun auch noch neugieriger auf das Buch geworden, danke für die Vorstellung der Protagonisten.

lg, Jutta

Jeannine M.

Hallo.
Vielen Dank für die interessante Vorstellung der beiden Protagonisten. Ich bin sehr gespannt auf das Buch.
Ich habe keine gute Stimme. Jedoch hält es mich nicht ab, bei Musik mitsingen zu müssen. 😀
Liebe Grüße Jeannine M.

thora01

Servus,

Toller Beitrag.

Ich singe weder in der Dusche noch in der Öffentlichkeit. Denn wenn ich singe verlassen sogar die Mäuse das Schiff *g*
Liebe Grüße

Anakalia001

Hallo,
danke für den tollen Beitrag! Die Beschreibung der Protagonisten hat mich schon sehr neugierig gemacht!
Ich denke schon, dass ich gut singen kann. Ich habe früher in mehreren Chören (von Popmusik über Klassik) gesungen und auch wenn ich vielleicht ein bisschen aus der Übung bin, singe ich zu Hause immer noch gerne mit, wenn mir ein Song gefällt. 🙂
Liebe Grüße, Anakalia

Bettina Hertz

Guten Morgen, danke für die sehr schöne Vorstellung der beiden Protagonisten, ich bin absolut neugierig auf ihre Geschichte.
Zu deiner Frage, ich liebe Musik, behaupte aber, nicht selbst singen zu können. Ich würde dies auch auf keinen Fall vor Publikum tun, dann lieber doch unter der Dusche:-)
Liebe Grüße Bettina

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.