*** Fastnachtsgewinnspiel Tag 2 ***

Helau, Allaf und was auch immer….

Sommer-Butterfly

Tag 2 der Fastnachts-Gewinnspiel-Tage:

Heute könnte ihr für folgendes Buch in den Lostopf:

Es handelt sich um den 2. Teil!!!

nightmares2

Einfach kommentieren: Welche deiner Verkleidungen war bisher die beste?

LG und viel Glück

Verena

P.S.

  1. Ich versende innerhalb Deutschlands „kostenfrei“. In andere Länder zahlt ihr die Differenz! Ich hafte nicht für verloren gegangene Sendungen!
  2. Bitte selbstständig schauen, ob gewonnen wurde!
  3. Mich dann bitte per mail anschreiben!
  4. Die Bücher wurden von mir gelesen und es kann sich um Leseexemplare handeln!
Alexandra G.-D.

Hallihallo!
Ich bin leider auch ein Karnevalsmuffel 🙁 …wir haben aber Freunde, die früher ihre Geburtstage mit Verkleidung (war Pflicht) gefeiert haben und da bin ich als Piratin gegangen mit einem Stoff-Papagei auf der Schulter…das sah ziemlich cool aus 🙂
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Alexandra G.-D.

Ella

Hallo,
mein schönstes Fastnachtskostüm war ein aufwendig selbst genähtes Clown-Kostüm. Ich hatte es mehrere Jahre hintereinander an und kam damit auch einmal ganz groß als Foto in unsere Tageszeitung :). Durch meinen Wohnungswechsel habe ich den Zeitungsausschnitt verloren und das Kostüm passt leider auch nicht mehr.
Liebe Grüße

Petra von fantasticbooks

Hallo Verena,

da muss ich leider passen. Kreativ verkleidet war ich – glaube ich – noch nie. Ich bin ein echter Karnevalsmuffel. 🙂

Auch als Kind waren das leider eher so die Standardkostüme wie z. B. Cowboy oder Indianer…

Liebe Grüße
Petra

booksnstories

Vor einigen Jahren war ich mal Elphaba aus Wicked. Komplett grün angemalt, es war ne Tortur xD sah aber lustig aus.
Und dieses Jahr Rey aus Star Wars mit self-made Stecken und BB 8 azAus Styropor.
Als praktisches Kostüm schätze ich aber ein Rock’N’Roll-Rock mit Bluse und ein Robin-Hood-Kleidchen.
Ich bin aber trotz Karnevalsaffinität nicht so der Verkleide-Champ.

Lesesumm

Hallo und Guten Tag,

ich habe als Kind immer Musketier gemacht. Das ist auch meine einzige Verkleidung geblieben. 😉

Liebe Grüße
Lesesumm

Birgit

Ich habe mich mal als Nixe verkleidet, mit richtigem Schuppenstoff, toller Perücke und Flosse, dass man die Füße nicht sah.Natürlich war auch künstlicher Seetang und Algen dabei. Das kam gut an und war mein schönstes Kostüm bisher

Heike Denk

Hallo Verena,

wegen mir müsste es Fasching nicht geben, ich bin ein absoluter Faschingsmuffel. Ich kann mich aber noch wage daran erinnern, das meine Mutter mich immer in so ein komisches Käferkostum gesteckt hat. Vielleicht hat das ja Schäden hinterlassen 🙂

Lg. Heike

Sabine Kettschau

Ich habe mir bei meinen Kostümen immer gleich viel oder für die richtigen Jecken wahrscheinlich eher wenig *lach* Mühe gegeben. Nur einmal, da hab ichs richtig krachen lassen. Da bin ich als Hexe gegangen, so richtig mit Buckel und schwarzer Katze drauf, bewarzter Gummi-Hakennase, fettem Barthaar auf einer Kinnwarze, Besen, Lumpenumhang und Spitzhut. Und die Gesichtsfarbe war auch nicht ganz gesund 😉 Das hat total Spaß gemacht, weil wir mit 4 Mädels waren, die alle als Hexe durch die Lande gezogen sind. Irgendwie musste das aber sein, weil wir in dem Jahr in Köln zum Karneval feiern waren 🙂

Ein tolles Gewinnspiel mit einem klasse Gewinn, ich habe den ersten Teil gelesen und er wartet sehnsüchtig auf sein Geschwisterchen im Regal 🙂

Liebe Grüße und Helaaf 😉

Bine

Katis-Buecherwelt

Helau …

mein bestes Kostüm? Oje .. da muss ich aber überlegen … da war ich noch in der Grundschule … als Prinzessin … mit einer Krone und einem rose farbenen Tüllkleid. Ich hab mich echt wie eine kleine Prinzessin gefühlt und das war echt toll. Dicht gefolgt von der Zigeunerin … da hatte ich eine richtig schöne Maske und war mega geschminkt.
Ansonsten kann ich mich gar nicht mehr so erinnern… ein Panda war ich auch mal .. der war auch mega 🙂
Ich freue mich gerade wahnsinnig, dass du gerade dieses Buch verlost, denn der erste Teil steht in den Startlöchern und so könnte ich direkt in einem durchlesen. Ich hüpfe sehr gerne in deinen Lostopf und wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG Kati

anja v-j

hallöchen :o)
mein lieblingskostüm?
ich war drei jahre alt und ging als fliegenpilz. das gefällt mir heute noch, wenn ich fotos davon sehe.

lg anja v-j

Noemi

Hallo Verena,
danke für die tollen Verlosungen!
Früher in der Grundschule haben wir auch Fasching gefeiert und da war ich immer ein Löwe. Ich glaube, das war meine beste Verkleidung, denn seitdem verkleide ich mich nur noch selten bis gar nicht 😀

Liebe Grüße,
Noemi

Kristina Dohm

Guten Morgen,

ich finde mein Vogelscheuchenkostüm am schönsten. Ein Foto davon habe ich im Moment als Profilbild auf Facebook.

LG
Kiki

Jutta

Guten Morgen,
meine beste Verkleidung hatte ich als Kind; da war ich ein weißer Pudel, mein Bruder ein schwarzer Pudel. Meine Mutter hat die Kostüme liebevoll selbst gestaltet und hat sehr lange dafür gebraucht.

lg, Jutta

Judith R.

Guten Morgen 🙂
vor ein paar Jahren sind wir mit einer Gruppe Mädels „Black Swan“ geworden – das war ein richtig schönes Kostüm.
Letztes Jahr waren wir „Minions“ – das ist auch richtig gut angekommen, obwohl es nicht wirklich vorteilhaft aussah 😉
Liebe Grüße
Judith

Kirsten

Einmal bin ich als Disko-Kugel gegangen… Rund bin ich eh und habe lauter alte CS´s auf einen alten Mantel genäht….das funkelte so schön, da an diesem Tag die Sonne schien….Dazu Pinke Haare, noch zwei CD´s in den Zöpfen und grelles Makeup…. Fertig….War einmalig und meine Freunde haben mich auf dem Zug immer gleich gefunden 😀

Steffi Bauer

Huhu,
also ich bin nun kein großer Fan mehr von Fasching und verkleiden. Eigentlich schon auch als Kind nicht unbedingt, aber da waren es dann noch Verkleidungen, die einfach und schnell gingen. Z. B. War ich oft ein Vampir oder eine Hexe.

lg, Steffi

Somaya

Guten Morgen.
Hm, das kann ich eigentlich gar nicht so beantworten, da ich noch nie ein wirklicher Freund von Karneval war. Klar, die obligatorischen Clowns-, Prinzessinnen- & Katzenverkleidungen gab es in der Kinderzeit, aber ansonsten könnte ich mich an nichts besonders interessantes erinnern und verkleide mich nun auch schon seit Jahren nicht mehr ^^
Lieben Gruß,
Steffi

Änni

Huhu und guten Morgen,
Mh ich war als Kind kreativer v und kleidet. Jetzt bin ich immer als Vampir gegangen. Das ist praktisch, schnell gemacht und unterwegs nicht störend. Und trotzdem sieht man verkleidet aus ☺
Liebe Grüße

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.