*** Walled City *** Ich glaube, das ist mein Highlight 2015!!!!

Graudin „Walled City“

walled city

16,99 Euro, ab 14 Jahren

HIER geht es zur Verlagsseite mit XXL Leseprobe!

************************************

Inhalt:

„JIN schlägt sich als Junge verkleidet durch die ummauerte Stadt Hak Nam. Sie muss ihre Schwester Mei Yee finden, die von der Bruderschaft des Roten Drachen gefangen gehalten wird.

MEI YEE befindet sich in der Hand des schrecklichen Longwai, des Anführers der Bruderschaft. Eines Tages steht der fremde Junge Dai vor ihrem Fenster und verspricht ihr, sie zu befreien.

DAI stammt aus reichen Verhältnissen, muss Longwai jedoch innerhalb von 18 Tagen das Handwerk legen, wenn er selbst dem Gefängnis entkommen will. Dafür braucht er Mei Yee. Und Jin.

Gemeinsam stellen sich die drei Jugendlichen der schier übermächtigen Bruderschaft des Roten Drachen. Doch die Zeit läuft …“ (Quelle)

**********************************

Meine Meinung:

Bei manchen Bücher weiß man einfach, dass es die richtigen für einen sind. Die Aufmachung, die Inhaltsangabe, die Schreibweise in der Leseprobe!

Das Buch hat mich von der ersten Seite an völlig gefesselt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, wollte immer weiterlesen und mehr erfahren.

Eigentlich bin ich nicht der Freund des Perspektivenwechsels. Hier wird die Geschichte aus drei Sichten erzählt. Jin, Dai und Mei Yee berichten hier aus ihrer Sicht und aus ihrem Leben. Und alle Perspektiven sind so einnehmend und spannend, so dass ich hier wirklich glücklich war, so viele verschiedene Informationen zu bekommen. Da die drei Charaktere sehr unterschiedlich sind und jeden etwas anderes antreibt, wurde es beim Lesen tatsächlich nie langweilig. Armut, Hunger, Prostitution, Gewalt spielen hier eine große Rolle, aber auch Hoffnung, Freundschaft, Familie.

Die Autorin benutzt dabei eine sehr eingängige Sprache, die mich sowohl durch spannende, aggressive und traurige Szenen geführt hat, als auch durch melancholische und hoffnungsvolle. Sie bleibt dabei auf dem Boden der Tatsachen und versucht nicht am Ende irgendwie ein „Happy End“ zu kreieren, das völlig unpassend für das Buch gewesen wäre.

Hier wurde eine Geschichte geschrieben, die mich sehr berührt und erschüttert hat, die mich dazu verleitet hat, über „Walled City“ zu recherchieren. Ich wusste nichts über diesen Stadtteil von Hongkong und dessen Ausmaße! Hier bekommt man nicht nur eine wahnsinnig spannende und emotionale Geschichte, sondern auch Wissen vermittelt. Das gefällt mir sehr gut!

Kowloon_Walled_City

 

(Quelle)

Wieder einmal bin ich froh, dass ich solche Zustände nie erleben musste und muss.

Wenn ihr Spannung, eine sehr ehrliche und erschütternde Geschichte, mit einem Hauch an Liebe und Hoffnung mögt, die einen Bezug zur Realität hat, dann lest dieses Buch! Es ist richtig gut!

5 Stars (5 / 5)

Krissy

Huhu 🙂
Da hast du mich jetzt aber richtig neugerig gemacht mit deiner Rezension 🙂 Das Buch klingt super gut und ist direkt auf meinem WUnschzettel gelandet – bisher hatte ich davon noch gar nichts gehört.. Vielen Dank für den Tipp und liebe Grüße!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.