*** Wer hat an der Zeit gedreht??? *** eine lustige Zeitreise-Geschichte für Kinder

Alexander Smoltczyk „Wer hat an der Zeit gedreht?“

werhatanderzeitgedreht

 192 Seiten, ab 9 Jahren, 9,99 Euro, ET: 08/2015

Hier geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

 ******************************************************

Inhalt:
„Meine Freundin aus der Zukunft.

Wieso weiß die das alles? Und was hat die Neue in der 6b da für ein komisches Tagebuch? Greta freut sich über den Neuzugang in der Klasse – und was sie herausfindet, ist noch viel toller: Zola kommt nicht aus Bayern oder so, nein, sie kommt aus der Zukunft! Sie macht ein Zeitpraktikum in der Gegenwart. Aber das darf eigentlich keiner wissen. Zum Glück hat Zola immer ein Notfallkaugummi zum Vergessen dabei!“ (Quelle)

****************************************************

Unsere Meinung:

Gretas und Zolas Geschichte hat uns  gut gefallen. Der Einstieg war meiner Tochter ein wenig zu lang, sie fand das erste Drittel eher langweilig, bis Zola dann mit ihrem Geheimnis, das man ja als Leser schon vom Buchrücken her kennt, rausrückt. Dann beginnt das richtige Abenteuer und dieses konnte meine Tochter dann richtig fesseln.

Die Sprache ist kindgerecht und auch die Kapitel haben einen angenehme Leselänge, so dass man das Buch auch mal „nur“ 15 Minuten an einem Abend lesen und dann wieder unterbrechen kann.

Die Tagebucheinträge von Zola haben uns besonders gut gefallen. Sie waren deshalb so interessant, weil sie dort über ihre Erfahrungen in der Jetzt-Welt berichtet und das sehr spannend ist. Was es in der Zukunft alles nicht mehr gibt, was sie deshalb nicht mehr versteht, welche Dinge sie erstaunlich findet, die für uns so normal sind. Sehr erstaunlich fanden wir auch die Erfindungen, die bis 2066 erfunden wurden. Besonders die Essenbeschaffung fand ich sehr klasse.

Das Buch wurde durch einige sehr süße und liebevolle Illustrationen von Stefanie Reich ergänzt. Besonders die Katze hat es uns natürlich angetan!

IMG_1817

Das Ende ist nicht so, wie wir gedacht haben, aber trotzdem sehr gelungen. Insgesamt gibt es nur eine Sprache, die uns nicht ganz schlüssig ist, die hier aber nicht erwähnt werden kann.

**************************

Greta und Zola haben uns angenehme und spannende Lesestunden beschert. Meine Tochter möchte gerne auch das andere Buch des Autors „Päpste pupsen nicht“ lesen. Das hat sie sich vorgenommen!

4 Stars (4 / 5)

Lesesumm

Dieses Buch kommt auf jeden Fall jetzt sofort auf die Wunschliste!
und “Päpste pupsen nicht” klingt ebenso nach großem Lesespaß 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.