*** Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt *** ganz anders und doch sehr stark!!!

Es gibt Bücher, die kann man einfach nur in einem Rutsch lesen! Dies hier ist so ein Buch! Nehmt euch Zeit, bevor ihr es aufschlagt!

*******************************

Nicola Yoon „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“

Dunebenmir

336 Seiten, 16,99 Euro, ab 14 Jahren, 17.09.2015, Band 1/1

*****************************************************

Inhalt:

„Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben!

Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein – und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

****************************************

Meine Meinung:

„So hat man die Liebe noch nie gelesen!“ (Quelle)

Schaut man sich das Cover an, erwartet man vielleicht eine sehr schnulzige, romantische Liebesgeschichte!

Schaut man sich den Titel an, erwartet man wahrscheinlich so etwas wie Liebe auf den ersten Blick und eine rührende Liebesgeschichte dazu!

Dann schauen wir mal, ob das Buch hält, nachdem es aussieht!

*******************************

Blättert man in dem Buch merkt man, dass die Geschichte einigen Illustrationen und Skizzen enthält. Das ist ja eher selten, dass in Jugendbüchern „Bilder“ verwendet werden. Zusätzlich sind Notizen, die die Protagonistin für dich gemacht hat, abgedruckt. Auch die emails, die in der Geschichte vorkommen, werden in einer bestimmten Art abgedruckt. Zusätzlich spielt die Autorin mit der Anordnung der Sätze auf den Seiten. Nicht alle Seiten sind komplett gefühlt. Das Buch bzw. die Seiten passen sich dem Inhalt der Geschichte an! SO etwas habe ich für junge Erwachsene noch nicht gesehen!

All das lockert ungemein das Lesen und natürlich die Geschichte auf und ich habe die Story aufgrund dessen anfangs als sehr leicht empfunden.

Mir war relativ schnell klar, woraufhin diese Geschichte hinauslaufen wird. Das ist auch der Grund, warum ich 4 Sterne und keine 5 Sterne vergebe! Auch gab es eine Szene, die ich etwas unglaubwürdig fand.

Ansonsten habe ich nämlich nichts zu kritisieren. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und ich konnte mich mit ihnen gut auseinandersetzen. Viele Szenen haben mich wirklich emotional erreicht und so habe ich auf das Ende stark hingefiebert!

Aber ich habe keine schmalzige, übertrieben romantische Liebesgeschichte bekommen. Das Buch, die Auflösung und die Message, die dahinter steckt, habe ich so aufgrund des Covers und der Empfehlungen auf der Verlagsseite nicht erwartet. Nichtsdestotrotz konnte mich das Buch wahnsinnig berühren und beeindrucken!

4 Stars (4 / 5)

Bei Ina´s little bakery gibt es eine 5 Sterne Rezension! Neugierig???

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.