*** Hörbuch: Nordseedetektive – Das Gespensterhotel *** gruseliger Hörspaß!

Hörbuch: Die Nordseedetektive – Band 2 – Das Gespensterhotel

Göschl/Wolf

Nordseedetektive1

1 CD, 1 Stunde 24 Minuten, 8,99 Euro

Sprecher: Robert Missler

IMG_1785

Die CD ist passend zum Cover und zur Geschichte bedruckt. Das gefällt uns immer sehr!

********************************************

Inhalt:

„Im Hotel „Zur Krabbe“ auf Norderney spukt es – angeblich. Und deshalb kommen keine Gäste mehr. Nur gut, dass Großonkel Janssens Spezial-Detektivbus für so einen Fall bestens ausgestattet ist. Während sich Papa Mick im Inselhotel einmietet, legen sich Emma und Lukas auf die Lauer. Die Geister lassen nicht lange auf sich warten. Sie heulen und poltern, dass die Wände wackeln. Nur – wer spukt da überhaupt? Das ist ein Fall für echte Meisterdetektive!“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit Hörprobe und Informationen zur Reihe!

Danke auch an Bloggdeinbuch!

**************************************************

Reiheninfo:

Band 1: Das geheimnisvolle Haus am Deich

Band 2: Das Gespensterhotel

*************************************************

Unsere Meinung:

Wir kennen Band 1 nicht – weder als Buch noch als Hörbuch. Es fiel uns jedoch überhaupt nicht schwer, der Geschichte auch so zu folgen! Band 1 muss man demnach unserer Meinung nach nicht kennen!

Das Hörbuch beginnt mit einem Lied, das uns zwar gefallen hat, aber irgendwie nicht zu einem Kinder-Krimi passt. Es klingt gar nicht spannend oder gruselig, eher beschwingt und fröhlich. Da hätte sich vor allem meine Tochter eine andere Melodie bzw. einen anderen Text gewünscht!

Die Geschichte selbst ist sehr spannend und auch teilweise wirklich guselig, so dass es bestimmt einige Kinder gibt, die diese Geschichten nicht abends alleine im Bett hören sollten oder wollen. Es dreht sich um ein Gespensterhotel und so passiert hier einiges Mysteriöses.

Man kann der Geschichte sehr gut folgen und es gibt keinerlei Verständnisprobleme. Für meine Tochter war das Ende zwar sinnig, aber sie ist der Meinung, dass man das doch bestimmt schon vorher erkannt hätte. Sie meint, dass es so weit gar nicht hätte kommen sollen. Sie findet daher die Auflösung ein wenig unrealistisch.

Trotzdem hat ihr die Geschichte gut gefallen und sie ist auch an den weiteren Teilen interessiert.

Das liegt natürlich auch an dem Sprecher Robert Missler. Wir haben mittlerweile schon einige Produktionen mit Robert Missler gehört und man kann wirklich sagen, dass er ein Garant für einen tollen, lebendigen und einzigartigen Hörbuchgenuss ist. Er ist wahrhaftig ein Stimmenakrobat, der die Figuren beseelt und sie wie in einem Theater dem Hörer vor Augen führt!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.