*** Die 100 – Das Buch zur Serie *** leider sehr vorhersehbar…

„Die 100 – Das Buch zur TV Serie“

Die 100 von Kass Morgan

übersetzt von Michael Pfingstl, ab 14 Jahren, ET: 27.07.2015, Band 1

***********************************************************

Inhalt:

„Eine packende Mischung aus »Der Herr der Fliegen« und »Die Tribute von Panem«

Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können …“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit Leseprobe!

***************************************

Meine Meinung:

Vielen Lesern gefällt das Buch sehr gut und sie sind total begeistert von dieser Geschichte! Ich habe das Buch schon vor längerer Zeit gelesen und wusste nicht, ob ich direkt eine Rezension schreiben oder es doch nochmal mit dem Buch versuchen sollte.

Mir persönlich hat der Einstieg gut gefallen. Die Geschichte klang sehr spannend, sehr interessant. Der Schreibstil ließ sich gut und schnell lesen und das gefiel mir!

Als erstes störte mich jedoch, dass ich permanent die Sicht wechselte und sich dann vieles aus dem Inhalt wiederholte! Natürlich lernte ich so die einzelnen Personen besser kennen. Jedoch fand ich fast alles  sehr vorhersehbar und für mich kam daher keine Spannung auf – oder nur sehr wenig.

Dann das Verwechseln der Namen im ersten Drittel des Buches. Wie kann das mehrmalige falsche Benutzen der Vornamen keinem Korrekturleser aufgefallen sein? Für mich unverständlich! Gerade bei einem Buch, das so stark beworben wurde und wird!

Durch die kurzen Kapitel wollte ich trotzdem immer weiterlesen, das soll den Leser beim Buch bzw. am Lesen halten, aber irgendwie störte es mich auch, dass man das Buch nicht mal beruhigt aus der Hand legen konnte.

Was die Autorin gut schafft, ist die Atmosphäre auf der Erde zu beschreiben. Das konnte mich richtig überzeugen und ich war sehr gespannt, was dort mit den einzelnen Personen passieren würde.

Das Ende wiederum ist nicht schlecht, aber für mich war das keine Überraschung, so dass ich keinen „Wow-Effekt“ hatte.

********************************************

Fazit:

Leider hatte ich mir mehr unter dieser Geschichte vorgestellt. Meine Erwartungen wurde nicht erfüllt, da ich vieles sehr vorhersehbar fand! Die Geschichte selbst finde ich interessant und bin gespannt, ob die Serie (auf Pro7) in der Umsetzung besser als das Buch ist!

Bei Jacqueline von Booknärrisch könnte ihr dagegen eine total begeisterte Rezension lesen!

Band 2: Die 100 – Tag 21 erscheint voraussichtlich im Januar 2016

3 Stars (3 / 5)

 

 

 

Tanja

Hallöchen,
das Buch steht auch schon auf meinem Leseplan. Allerdings finde ich den Punkt in deiner Rezi, dass es zu Namensverwechselungen kommt auch schon recht übel. Mit sowas rechnet man ja nicht und ist nachher total verwirrt. Die Serie hat mir sehr gut gefallen. Da hat ja eine spannende Szene die andere abgelöst. Ich bin mal gespannt, wie sich das ins Verhältnis zum Buch setzt.
Sehr schöne Rezi.
Liebe Grüße Tanja 🙂

booksnstories

Das mit den Namen ist mir auch aufgefallen und hat mich geärgert. Sollte nicht passieren.

Im Gegensatz dazu empfand ich die Story gar nicht vorhersehbar. Die Charaktere versinken nicht im allgemeinen Stereotypen-Einheitsbrei und entwickeln sich.
Wurde inhaltlich wirklich immer viel wiederholt? Kam mir gar nicht so vor.
Nun ja, ich bin halt ein Fan xD Vielleicht bin ich auch einfach zu sehr positiv voreingenommen.

Grüße

normal-ist-langweilig

Das ist doch das Schöne, dass jeder andere Geschichten gut findet. Meine war es leider nicht! BIn auf die Serie gespannt! LG

Liss

Hey. 🙂
puuuh, und ich dachte schon ich blicke nicht ganz durch bei den Vornamen. Ich habe auch einiges durcheinander gehauen, aber ein paar mal hat es mit den Namen irgendwie nicht hingehauen und ich dachte so: hää?
Da bin ich beruhigt, dass es wirklich falsch geschrieben wurde.

Ansonsten kann ich dir echt zustimmen. Irgendwie lahm.. Mh..

Liebe Grüße,
Liss

Ladylike0

Huhu,

von diesem Buch hört man ja in letzter Zeit ziemlich viel, deshalb habe ich gerade mal neugierig in deine Rezension dazu reingestöbert. Ich persönlich bin auch kein großer Fan davon, wenn sich Sachen im Buch ständig wiederholen, demnach kann ich deinen Kritikpunkt sehr gut nachvollziehen. Auf die Atmosphäre der Welt bin ich wiederum sehr neugierig. Ich glaube das Buch behalte ich erst mal noch ein wenig im Auge bevor ich mich entscheide, ob ich es wirklich lesen möchte. =)

Ganz liebe Grüße
Leni =)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.