*** Boy 7 – Vertraue niemandem, nicht einmal dir selbst *** HÖRBUCH zum Film!

HÖRBUCH zum Film:

Boy 7  – Vertraue niemandem, nicht einmal dir selbst

Boyseven

übersetzt von Verena Kiefer, 4 CDs, 5 Std. 14 Min., ab 12 Jahren

KINOstart: 20.08.2015

HIER geht es zur Verlagsseite mit Hörprobe!

****************************************************

Inhalt:
„Stell Dir vor, du kommst auf einer glühend heißen kahlen Grasebene zu dir und weißt weder, wohin du unterwegs bist, noch, woher du kommst oder wie du heißt. Die einzige Nachricht auf deiner Mailbox stammt von dir selbst: „Was auch passiert, ruf auf keinen Fall die Polizei.“
Wer bist du? Wie bist du hierher geraten? Und wem kannst du vertrauen?“(ACHTUNG: Inhalt wurde gekürzt – da dieser spoilert und das Ende verrät!) (Quelle)

****************************************

Meine Meinung:

CD-Gestaltung:

Ich finde es immer wieder sehr toll und auch sehr überlegt, wenn die CD passend zur CD-Hülle bedruckt ist! Das wirkt einfach einladender und auch kreativer. Die CDs sehen alle 4 gleich aus und stimmen mit der Aufmachung und den Farben mit dem Booklet überein. Das Cover entspricht dem Filmplakat!

IMG_1120

Im Booklet gibt es abgedruckt eine Personenliste, die ich jedoch nicht benötigt habe. Die Personen sind eingängig und gut unterscheidbar!

Geschichte:

Mich hat die Geschichte aus zweierlei Gründen interessiert. Einerseits wurde die Geschichte verfilmt, muss demnach also sehr gut sein. Andererseits hatte ich das Buch schon mehrere Male in der Hand und wollte es schon immer lesen. Nun bot sich das Hörbuch an, damit ich die Geschichte kennenlernen konnte.

Die mysteriöse Geschichte beginnt direkt und ohne Erklärungen. Der Hörer sitzt mit Boy 7 auf einer Grasebene und man fühlt mit ihm. Er weiß nicht, wer er ist, wo er ist, was er da macht…Das ist sehr gruselig und erschütternd. Man kann gar nicht anders als dass man mit ihm diese unheimlichen Geheimnisse lüften möchte.

Boys unglaubliche Geschichte ist sehr spannend und es ist mir sehr schwer gefallen, das Hörbuch zwischendurch auszuschalten. Die Geschichte wurde so konstruiert, dass man wirklich nie wusste, wer Freund und wer Feind ist. Immer wenn ich dachte, „vertraue doch demjenigen“ kam eine Wendung oder Überraschung und ich zog meine Empfehlung zurück.

Boy 7 erzählt die abenteuerliche Geschichte in zweierlei Perspektiven: Die Gegenwart und die Vergangenheit. Nicht immer gelang es mir,  direkt festzustellen, in welcher Zeit ich mich beim Hören befand. Manches Mal benötigte ich ein wenig Zeit, um mich zurechtzufinden! Das ist wirklich mein einziger Kritikpunkt an dieser Geschichte, die mich ansonsten wirklich sehr gut unterhalten hat.

Die Grundidee hinter der Geschichte ist sehr erschreckend und hat mich tagelang bedrückt. Sollte so etwas wirklich möglich sein? Und warum sagt mir eine innere Stimme, dass das vielleicht gar nicht so schlecht wäre? Ein ganz schwieriges Thema!

Der Sprecher:

Julian Greis durfte ich bereits schon mehrere Male genießen und ich kann nur sagen, dass bisher alle Hörbücher sehr angenehm zum Folgen waren. Ihm kann ich sehr gut und problemlos auch beim Einkaufen etc. zuhören, ohne dass ich abschweife und hinterher nicht mehr weiß, was ich gehört habe. Er kann durch seine unterschiedlichen Stimmen verschiedene Personen lebendig werden lassen, ihnen Tiefe einhauchen und Gefühle zeigen. Und das unabhängig vom Geschlecht der Personen. Insgesamt eine wirklich tolle Arbeit!

*************************************************************

Fazit:

Die Geschichte hat mir sehr gefallen und ich bin mir sicher, dass ich mir nun auch den Film ansehen werde. Ich werde dann hier kommentieren, ob der Film mit dem Hörbuch mithalten kann!

4 Stars (4 / 5)

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.