*** Ghostfighter & Co: Das Geheimnis von Gorrum *** gruselige Geisterjagd in Hamburg

Ghostfighter & Co – >Band 1: Das Geheimnis von Gorrum“ Christian Gailus

Inhalt:

„Anton, Benno und Charlie sind die Ghostfighter! Gerade haben sie ihr neues Hauptquartier SpukNix-Castle bezogen, als schon der erste Auftrag ruft: Ein Gestaltwandler verwüstet seit Tagen die Wohnung der alten Frau Kraft. Schnell wird klar, dass der Geist nach etwas ganz Bestimmtem sucht. Als Agatha Kraft den Jungs von dem sagenumwobenen Gorrum erzählt, in dem rastlose Seelen ihr Unwesen treiben, erkennen die Ghostfighter einen Zusammenhang …“(Quelle)

*********************************************

Band 2: Besuch aus dem Jenseits (08/2015)

HIER geht es zur Autorenseite!

HIER geht es zur Verlagsseite mit Leseprobe!

******************************************************

Unsere Meinung:

Was hat uns gut gefallen:

-die Geschichte selbst ist sehr kreativ und hat uns gut gefallen: Ghostbusters für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren = Geisterjagd in Hamburg

-sehr lustige, gruselige Bilder illustrieren die Geschichte – klasse!

-drei sehr unterschiedliche Jungen, die sympathisch sind und als Charaktere gut ausgearbeitet

-das Buch wird vom Anfang bis zum Ende hin immer spannender; teilweise ist es schon gruselig, aber das passt alles zur Geschichte

-die Geschichte an sich ist vom Inhalt her schon ein wenig komplexer, so dass die Altersangabe von 10 Jahren berechtigt ist;

-das Ende ist gut gewählt und macht Lust auf Band 2, den meine Tochter definitiv lesen möchte

 *********************************

Was hat uns nicht so gut gefallen:

-es gibt ganze 66 Kapitel auf 202 Seiten; der Perspektivenwechsel sorgte zu Beginn dafür, dass man sich nicht behalten konnte, wer wer ist, was wer kann, wer für was zuständig ist;

-anfangs hatten wir Probleme mit dem Schreibstil und der Wortwahl; es kommen doch einige Begriffe vor, die meine Tochter so nicht kannte; aber man gewöhnt sich daran, auch wenn meine Tochter dieses Buch lieber vorgelesen bekommen wollte, als es selbst zu lesen!

-wir hätten uns die Bilder passend zur Geschichte gewünscht, wie am Ende,

-die drei Jungs sind klasse, auch wenn wir uns vorne oder hinten im Buch einen Steckbrief gewünscht hätten

*************************************

Fazit:

Band 2 wird definitiv bei uns einziehen! Es handelt sich um eine spannende, teils gruselige Reihe, die nicht ganz einfach ist – vom Verstehen und vom Lesen her – aber dann muss eben die ganze Familie ran!

4 Stars (4 / 5)

******************************************

Anmerkung:
Wer den Autor näher kennenlernen möchte, kann das in der momentan noch laufenden Leserunde bei lovelybooks tun!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.