*** Augen durch und zu – Versprecher und andere Sprachunfälle *** Findest du alle Feller?

„Augen durch und zu“

Peter Köhleraugen_durch_und_zu-9783423348508

157 Seiten, 7,90 Euro

HIER geht es zur Verlagsseite! Hier kann man auch einen Blick ins Buch werfen!

***************************************

Aufmachung:

Von außen sieht das Buch witzig aus – der Titel ist gut gewählt!

Innen sind leider „nur“ Zitate, keine Bilder mehr, keine Auflockerungen, es ist grau in grau gehalten. Wenn man das Buch aufschlägt, wirkt es eher unansprechend!

********************************

Inhalt:

„Die Sprache hat so ihre Tücken und jeder hat sich schon einmal im Wörtergestrüpp verlaufen. Peter Köhler hat im reichhaltigen Fundus der Sprachverwirrungen gestöbert und einen abwechslungsreichen, sehr unterhaltsamen und kuriosen Wort-Schatz zutage gefördert. Nach Stichworten von »Anfang« bis »Zukunft« geordnet präsentiert er witzige Verdrehungen, Versprecher, fantasievolle Übersetzungen und andere Ausrutscher, kurz: »Das Grüne vom Ei.“ (Quelle)

*******************************

Meine Meinung:

Als Deutschlehrer finde ich solche Bücher immer besonders witzig und interessant. Ich liebe das Lesen von Versprechern, von Druckfehlern, von verdrehten Sprichwörtern, von misshandelten Fremdwörtern, …

Wichtig ist mir aber auch immer, dass man solche „Fehler“ nicht als Dummheit oder Blödheit bei anderen Menschen ansieht! Ok, bei manchen Menschen sind solche Versprecher an der Tagesordnung, aber ansonsten muss man sagen, dass jedem von uns mal ein falsches Wort herausrutscht, man ein Fremdwort falsch benutzt oder der gesagte Satz überhaupt keinen Sinn ergibt! Auf genau das weist auch der Autor „Peter Köhler“ in seinem Nachwort hin und das macht ihn gleich sympathisch!

Das Buch liest sich mit seinen 143 Seiten sehr schnell weg und ist sehr kurzweilig, da ja die Seiten auch nicht gefüllt sind. Es liest sich sehr gut und ist sehr häufig wirklich lustig. Natürlich sind auch Zitate dabei, die ich nicht witzig finde und es gibt auch welche, die ich ehrlicherweise gar nicht verstehe…

Es handelt sich hier um ein passendes Buch für die heißen Tage – leichte und amüsante Kost zum Schmunzeln!

***************************

Beispiele gefällig?

„Das Altenheim Magdalenum hat aufgehört zu existieren. Alle Heimbewohner sind inzwischen umgelegt worden.“ (S. 10)

„Bei einem Vorstellungsgespräch musst du bleiben, wie du bist, verstehst du? Immer autistisch bleiben!“ (S. 45)

und noch eines zum Nachdenken…

„Schon jetzt lebt jeder vierte Deutsche allein, in wenigen Jahren gilt das für jeden fünften, wenn die Entwicklung anhält.“ (S. 141)

4 Stars (4 / 5)

booksnstories

Ui, Nachschub für die geistige Mülldeponie!
Aber so lange es so sympathisch bleibt *ich schwenke ein Fan-Fähnchen*

Wir sollten auch ein Buch schreiben. Über blödsinnige Formulierungen bei Bücherrezensionen, da gibt es so ein zwei Kandidaten, die ich nicht mehr lesen kann 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.