*** Bannwald *** hat mich nicht völlig, aber in seinen Bann gezogen…

Es gibt Bücher, die sieht man und man weiß sofort: „Das muss ich lesen!“

So erging es mir mit Bannwald! Das Cover des Buches fand ich direkt sehr geheimnisvoll und ich wollte unbedingt wissen, was es mit dem Mädchen im Wald auf sich hat.

bannwald

 

******************************

Inhalt:

„Ich hasse den Wald. Ich hasse ihn aus tiefstem Herzen. Er tut so, als wäre er mein Zuhause. Aber das ist er nicht. Er ist mein Gefängnis.

Sie können nicht töten – als Anhänger der weißen Magie erschaffen sie nur. Seit Generationen lebt der friedliche Stamm der Leonen gefangen im Wald, gewaltsam unterdrückt vom Stamm der mörderischen Tauren.
Als die 17-jährige Robin auf den jungen Tauren Emilian trifft, ist sie sich sicher, dass er sie töten wird. Doch Robin gelingt es zu fliehen – scheinbar. Erst später wird ihr bewusst: er hat sie laufen lassen. Warum?
[…..]
Robin trägt ein Geheimnis in sich, und es gibt nur einen, der davon weiß – ihr größter Feind.“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit Leseprobe und Informationen über die Autorin!

**********************************************

Was hat mir an diesem Buch besonders gut gefallen?

  • Die erschaffene Welt: Weiße Magie (Leonen) gegen schwarze Magie (Tauren)
  • Robin als Name der Protagonistin – sehr passend
  • Geheimnisse, die erst nach und nach aufgedeckt werden, manche im ersten Band gar nicht
  • Perspektivenwechsel zwischen Robin und ??? (das wird nicht verraten), aber dadurch bleibt die Spannung erhalten!
  • Die Beschreibungen der Natur und die unterschiedlichen Reaktionen der Natur auf verschiedene Menschen
  • Ergriffen war ich von der Interaktion zwischen Mensch und Tier  – wahrscheinlich weil ich mir das auch wünschen würde!
  • Die Beschreibung der Lebensweise der Menschen

 ****************************************

Was hat mir nicht so gut gefallen:

  • Die Welt ist sehr facettenreich – manches habe ich jedoch nicht richtig verstehen können, dafür waren die Erklärungen nicht ausführlich genug.
  • Die verwendete Sprache ist eher nüchtern und wenig emotional. Von daher konnte mich die aufkommende Liebesgeschichte nicht ganz packen, obwohl sie passend und realistisch „kreiert“ wurde.

***********************************************

Fazit:
Bannwald ist ein sehr lesenswertes Buch,  liest sich sehr schnell und flüssig. Ich möchte auf jeden Fall erfahren, wie es weitergeht und was sich noch alles hinter den Geheimnissen verbirgt! Denn das Ende ist so, dass man Band 2 direkt in Händen halten möchte!

Band 2: Blutwald wird bereits im September erscheinen!

4 Stars (4 / 5)

Hörnchens Büchernest

Hey Verena,

das Cover spricht mich auch total an! Finde ich ja cool, dass die anderen Person/Sichtweise nur mit ?? dargestellt wird.

Liebe Grüße
Sandra

normal-ist-langweilig

Danke! Das kam aus der Not heraus, da ich nicht wusste, wie ich denjenigen sonst verheimlichen sollte! 🙂

Uwes-Leselounge

Hallo,

eine schöne Zusammenfassung und ich bin auch schon sehr auf die Geschichte gespannt, werde aber noch etwas damit warten, bis der 2. Teil ebenfalls erschienen ist, um dann beide lesen zu können.

Liebe Grüße,
Uwe

Anja

Huhu,
das ist auch ein Buch, das weit oben auf meiner Wunschliste steht. Bisher habe ich auch nur positive Rezensionen gefunden.
Deine Kurzzusammenfassungen, was du mochtest und was nicht, finde ich total praktisch, um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

Viele Grüße
anja

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.