*** Hörbuch: Pippa Pepperkorn – Band 1 – Neu in der Klasse ***

Pippa Pepperkorn – Neu in der Klasse – Band 1

**************************************************

Inhalt:

„Pippa Pepperkorn ist neu in der Klasse – und auf einmal ist Schule immer lustig! Denn Pippa hilft und rettet und erfindet. Sie hat für jedes Problem eine Lösung: So wird aus einem öden Mädchengeburtstag die beste Party aller Zeiten, sie lehrt Glorias Bruder das Gruseln und sie verkuppelt die Lehrerin Frau Tabak mit dem Sportlehrer Herr Wurst. Aber vor allem weiß sie eines ganz genau: Wie man traurige Freunde glücklich macht.
Ein Leben ohne Pippa? Das kann und will sich bald niemand mehr vorstellen!“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit Hörprobe und einem Video zu Studioaufnahmen!

 1 CD: 79 Minuten – audiolino Verlag

9,99 Euro

Die Bücher sind im Carlsen Verlag erschienen!

 **************************************************************

Reiheninfo:

Band 1: Neu in der Klasse

Band 2: …und die Tiere

Band 3: …und die Schickimicki-Zicke

Band 4: …auf Klassenfahrt

Band 5: …auf dem Ponyhof (April 2015)

************************************************

Unsere Meinung:

„Pippa Pepperkorn“ ist eine Geschichte, die vor allem für kleine Mädchen geeignet ist (ab ca. 6 Jahre).

In der ersten Hälfte des Hörspiels hat uns Pippa leider nicht so gut gefallen. Pippa wirkt anders, modern und doch gleichzeitig so, als hätte sie lange Zeit auf einer Insel fernab der Gesellschaft bzw. der Zivilisation gelebt. Leider erfährt man nichts über Pippas Vergangenheit. Zumindest nichts, das man ernst nehmen könnte.

Pippa sorgt vor allem dafür, dass andere Kinder Blödsinn anstellen und dann Ärger bekommen bzw. eine Strafe. Pippa weiß nicht, was Schule ist, wieso man dorthin geht, wie man sich gegenüber Erwachsenen benimmt und was man darf bzw. was nicht.

Sie erinnerte uns stark an Pippi Langstrumpf- nicht nur vom Namen her.

In der zweiten Hälfte zeigt Pippa, dass sie unter anderem auch sehr feinfühlig und hilfsbereit sein kann. Sie hilft einer ihrer Klassenkameradinnen und löst sehr geschickt und sehr humorvoll ein Familienproblem. Das hat uns gut gefallen.

****************************************

Zur Sprecherin:

Birte Kretschmer hat uns anfangs als Sprecherin nicht ganz so gut gefallen. Wir mussten uns erst einmal ein wenig einhören. Sie verändert  -so empfanden wir das – nicht so stark die Stimme. Sie variiert diese nicht übermäßig. Wir mögen es sehr, wenn man „viele verschiedene Stimmen“ hört und denkt, dass dort mehrere Menschen sprechen und nicht nur einer. Nichtsdestotrotz kann man Frau Kretschmer gut zuhören. Sie liest langsam und betont. Dadurch kann man alles gut verstehen.

3 Stars (3 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.