*** Tilla, Zwieback und der verrückte Eisenbahnwaggon *** Hier kommt die moderne Pippi Langstrumpf!

Tilla und der verrückte Eisenbahnwaggon

tilla

 

HIER geht es zur Verlagsseite!

 

***********************************************

Inhalt:

„Dieses Buch beginnt mit einer Warnung: Wer keine Lügengeschichten mag, sollte es sofort weglegen. Denn es ist ja klar, dass keine Zehnjährige in einem knallroten alten Eisenbahnwaggon alleine quer durch Deutschland rast. Obwohl … Warum sollte ein so gewitztes Mädchen wie Tilla, begleitet von einer Riesenfledermaus und ausgestattet mit so magischen Gegenständen wie Lügendrops und einer Tarnkappe, dazu nicht in der Lage sein? Wenn man Tilla erst mal kennengelernt hat, traut man ihr das auf jeden Fall zu! “ (Quelle)

**********************************************

Reiheninfo:

Es handelt sich hier um Band 1! Das Ende ist offen gehalten und es werden nicht alle Fragen beantwortet.

*************************************************************

Unsere Meinung:

Tilla erzählt hier angeblich eine Lügengeschichte, denn so viele magische und fantastische Dinge kann es doch gar nicht geben, oder? Oder dass ein 10 jähriges Mädchen mit dem Wissen des Vaters alleine auf die Reise begibt, weil sie die Streiterei der Eltern nicht mehr aushält?

Tillas Geschichte ist leicht verständlich, die Kapitel haben eine angenehme Länge und die Schrift ist gut zu lesen. Tilla selbst ist ein aufgewecktes Mädchen mit vielen Ideen, was sie mir ihrem magischen Eisenbahnwaggon erleben kann. Die Erfindungen von Tillas Vater haben es in sich und haben uns des Öfteren zum Schmunzeln gebracht!

An sich klingt das bisher nicht schlecht? Ist es auch nicht, ABER

-Tilla hat rote Haare und Sommersprossen.

-Tilla ist sehr stark, viel stärker als ein normaler Mensch.

-Tilla hat eine Riesenfledermaus als Haustier.

-Tilla wohnt/reist ohne Eltern.

-Tilla findet zwei Freunde (Mädchen und Junge).

Na???? Erinnert euch das an eine andere Geschichte? Genau – Pippi Langstrumpf!

 *********************************************************

Das sind schon sehr viele Übereinstimmungen und dadurch wirkt die Geschichte leider sehr „abgeschrieben“ bzw. nur ins Moderne umgewandelt plus ein wenig Phantastik!

Von uns gibt es daher 3 Stars (3 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.