***Jackbot & George – Die Roboter sind los ***- Eine spannende Zukunftsgeschichte

Inhalt:

„George ist eher ein unbemerkter Außenseiter. Doch das ändert sich, als er seinem Roboter ein Upgrade verpasst. Auf einmal verfügt Jackbot über eine Art künstliche Intelligenz. Das erregt die Aufmerksamkeit von Dr. Micron, dem zwielichtigen Leiter der Roboterabteilung bei TinkerTech Enterprises. Als Jackbot plötzlich gekidnappt wird und alle Roboter der Stadt außer Kontrolle geraten, ist George gefragt. Wird es ihm gelingen, die Stadt aus der Gewalt der Roboter zu befreien? “ (Quelle)

jackbot

HIER geht es auf die Verlagsseite mit Leseprobe!

*****************************

Unsere Meinung:

Uns hat die Geschichte sehr gut gefallen. Sie benötigt zwar eine recht lange Einleitung bzw. Hinführung, ist dann jedoch sehr spannend und fesselnd.

Die Story ist mal etwas ganz anderes und es gibt beim Lesen immer wieder kleine Details zu entdecken, die originell oder einfach nur passend sind. Bei einigem ist jedoch nur mir als Mutter die Zweideutigkeit bzw. der Witz aufgefallen:

z.B. heißt das Mädchen „Ann Droid“ – !?!? Und das in einer „Robotergeschichte!“

In der Geschichte selbst wird nicht lange gefackelt, es geht hier, wie man so schön sagt, um Leben und Tod! Es gibt hier Kämpfe, bei denen die Kids auch sterben, bei denen ihnen wirklich etwas passieren könnte! Gegen Ende hin geht es sehr aggressiv zu.

Die Geschichte selbst ist gar nicht so unwahrscheinlich und sie hat mich persönlich an den Film „I Robot“ erinnert. Kleine Zeichnungen unterstützen die Geschichte und lassen sie bzw. die Roboter lebendig werden!

**********************************

Fazit:

Die Geschichte ist sehr spannend, aber auch teilweise sehr grausam und gefährlich! Wir hätten uns jedoch mehr Spaß, Witz und Humor gewünscht. Jackbot war der einzige, über den wir mal schmunzeln bzw. lachen konnten.

Es handelt sich hier um Band 1 einer Reihe. Wir werden sehr gerne auch Band 2 lesen. Ein Erscheinungsdatum konnte ich jedoch nicht finden!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.