*** Die Überlebenden + Furchtlose Liebe = eine sehr realistische, spannende Geschichte, die mich nicht ganz überzeugen konnte*** Band 1 und 2

furchtloseliebe

 

 

 

 

 

 

 

In meiner Meinung findet ihr keine Spoiler  -wohl aber in den Inhaltsangabe! Aus diesem Grund befinden sich diese am Ende der Rezension!

******************************

Meine Meinung:

„Die Überlebenden“  – ob Band 1 oder 2 – erzählt eine Geschichte, die sehr spannend ist, sehr realistisch und erschreckend – trotzdem konnte sie mich nicht komplett fesseln!

Woran das lag?

-Ruby wurde mir im ersten Band auf den ganzen 544 Seiten nicht richtig sympathisch. Ich verstand oft ihr Verhalten nicht. Trotzdem tat sie mir leid und ich habe mit ihr mitgefiebert!

-für mich zog sich die Geschichte und ich habe mich nicht nur einmal gedacht: „Wie viele Seiten habe ich noch vor mir?“ Es ist aber auch nicht so, dass viele unnötige Details beschrieben wurde, es war einfach stellenweise sehr langatmig und ich wusste nicht, wo dieser Faden hinführen sollte!

**************************

Dabei ist die Geschichte um Ruby wirklich gut, wirklich sehr interessant, sehr emotional und traurig, zum Teil sehr grausam und doch realistisch. Das Szenario ist sehr erschreckend und doch vorstellbar!

**************************

Alles in allem konnte mich der Plot (die Idee) total überzeugen, Ruby als Charakter und die komplette Umsetzung der Geschichte nicht immer.

Vor allem in Band 2 handelte Ruby meiner Meinung nach an manchen Stellen etwas kopflos und sie wirkte zeitweise etwas naiv.

**************************

Der Stil ist gut und leicht lesbar.

Wer Band 1 mochte, wird auch Band 2 gut finden!

*************************

Fazit:

Für mich ist die Reihe lesenswert, jedoch wollte der Funke nicht ganz überspringen! Ich bin jedoch sehr gespannt, was Band 3 bringen und worauf die Geschichte hinauslaufen wird!

3 Stars (3 / 5)

********************************

Inhalt Band 1:

„Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht …“ (Quelle)

Inhalt Band 2:

„Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children’s League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte …“(Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit Leseproben und weiteren Informationen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.