*** T.R.O.J.A Komplott *** ein Zukunftskrimi mit Suchtfaktor

T.R.O.J.A Komplott – Ein Gesundheitssystem mit Überraschungen….

troja

****************************************************

Inhalt:

„Du wirst beobachtet, jeden Tag, 24 Stunden live. (…) Gesundheit ist Pflicht. Mit dieser Philosophie ist der 21-jährige Nico aufgewachsen. Wie alle anderen US-Bürger trägt auch er Nanobots in seinen Blutbahnen, die seinen Körper rund um die Uhr überwachen und sogar kleine Operationen vornehmen können. Als Nico als frischgebackener FBI-Agent für das Geheimprojekt T.R.O.J.A. rekrutiert wird, erfährt er allerdings, dass die kleinen Helfer im Körper noch wesentlich mehr können. (…) Als Nico das Projekt hinterfragt, wird er selbst zum Gejagten. Und vor den Spionen in seinem eigenen Körper scheint es kein Entrinnen zu geben …“ (Quelle)

******************************************************************

Meine Meinung:

Gleich zu Beginn: Ich habe Auszüge aus der Inhaltsangabe weggelassen, da sie meiner Meinung nach viel zu viel verrät und die Spannung der Geschichte schwächt. Das ist sehr schade, da das Buch ein wahrer Pageturner ist!

Durch den ständigen Perspektivenwechsel (je Kapitel – 3 verschiedene Sichten) muss man einfach ständig weiterlesen, da man gar nicht anders kann, als sich zu fragen, wie es denn nun weitergeht, was Nico noch entdecken wird, was es tatsächlich mit diesem Geheimprojekt auf sich hat, wem er tatsächlich trauen kann und vieles mehr!

Der Stil macht es dem Leser leicht, das Buch schnell zu lesen, da dieser sehr flüssig ist.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, auch wenn sie eher oberflächlich gehalten sind. Das Buch lebt nicht von der Tiefe der Charaktere, sondern von der durchgängigen spannenden Handlung.

Diese Handlung ist vor allem deshalb so spannend, weil man nicht umhin kommt, sich beim Lesen zu fragen, wie realistisch ein solches Gesundheitssystem ist? Kann/Wird es so etwas irgendwann auch bei uns geben? Wäre es nicht sogar teilweise sinnvoll? Darf man eigentlich so denken?

Das Buch ist ein Knaller – auch wenn der Buchrücken schon so viel verrät, dass man erstmal die ersten 100 Seiten lesen muss, um dieses Wissenstand zu erreichen. Ich persönlich hätte mir einen deutlich ausführlicheren Schluss gewünscht. Es bleiben für mich sehr viele Fragen offen, so dass ich sogar schon hoffe, dass es einen zweiten Teil geben wird.

**************************************************

Fazit:

Ein sehr rasanter Zukunftskrimi, der einen erst wieder loslässt, wenn man das Buch beendet hat. Dann jedoch denkt man lange noch über dieses Thema nach und kommt wahrscheinlich nicht zu einer für sich sinnvollen Lösung!

Wirklich lesenswert – auch ohne ausführlichen Schluss!!!

4 Stars (4 / 5)

Favola

Hey Verena

Das T.R.O.J.A. Komplott hatte ich auch einmal im Visier. Doch da ich momentan so viele ungelesene Bücher hier habe, musste es erst einmal auf die Ersatzbank. Deine Rezension beweist mir nun aber, dass ich es nicht aus den Augen verlieren darf.
Ist es denn schon sicher, dass es keinen zweiten Band geben wird?

lg Favola

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.