*** Die Haferhorde – Band 1 – Flausen im Kopf *** herrlich, süß, ansprechend….

Wir sind über lovelybooks auf diese tolle neue Kinderbuchreihe aufmerksam geworden!

*************************************************************

Die Bücher sehen schon so toll aus, sind sehr liebevoll gestaltet (Farben und Bilder) und man möchte sie direkt anfassen und streicheln 🙂

haferhorde

Schlägt man das Buch auf, findet man eine bunte, extrem ansprechende Übersicht der mitwirkenden Tiere. Diese Übersicht zu betrachten, macht alleine schon so viel Spaß. Die Zeichnungen der einzelnen Tiere sind so gut gelungen, sind so gekonnt, dass man schon vom Bild ableiten kann, welche Charaktereigenschaften dieses Tier haben wird.

IMG_0401

**************************************************

Inhalt:

„Ein neues Zuhause? Das finden die Shetlandponys Schoko und Keks ganz schön blöd! Aber die Chefin hat nun mal beschlossen, dass sie zusammen mit allen anderen Vierbeinern umziehen werden. Doch auf dem neuen Hof stimmt irgendetwas nicht: Nachts hallen unheimliche Geräusche durch den Stall, und im Dorf munkelt man, dass es auf dem Anwesen Gespenster geben soll. Klar, dass Schoko dem nachgehen muss! Wäre doch gelacht, wenn er nicht ein Top-Gespenster-Agenten-Pony wäre …“ (Quelle)

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen zur Reihe und mit einer Leseprobe!

***************************************************

 Unsere Meinung:

Das Buch wirkt im Ganzen einfach perfekt auf Kinder ausgerichtet. Es ist bunt, hat ein geeignetes Format, die Kapitel sind sehr leserfreundlich, die Sprache einfach und gut verständlich und die Geschichte herrlich erfrischend und sehr ansprechend. Die Geschichte wird im Buch durch viele bunte passende Bilder unterstützt. Neben jeder Seitenzahl sind zwei Karottenpaare abgebildet.

Toni  – als bayisches Bergpony – hat seine ureigene Art zu sprechen. Da müssen die Kinder schon das ein- oder andere Mal – Hilfe von Erwachsenen bekommen, damit sie verstehen, was Toni da gerade von sich gibt, aber das sind auch die einzigen Stellen, die man „bemängeln“ könnte. Denn Toni ist einfach der Knaller! Über ihn haben wir am meisten gelacht!

IMG_0402

Wir werden uns auf jeden Fall auch das Hörbuch kaufen, da wir total gespannt sind, wie die Tierstimmen, vor allem auch Tonis, umgesetzt sind.

Die Geschichte wird aus Schokos und Keks – das heißt aus der Pferde – Sicht erzählt. Es handelt sich um eine Geschichte mit einem hohen „Krimi-Anteil“. Dieser macht aber keinen Kindern Angst, ist einfach nur lustig und das Ende sehr passend und gut. Die Personen bleiben etwas blass, aber uns haben auch nur die Tiere interessiert und diese sind sehr eingängig und gut gestaltet. Meiner Tochter hat vor allem die Vorstellung gut gefallen, dass alle Tiere die Menschensprache verstehen können – nur wir Menschen eben nicht die Tiere! Für kleine Pferdenärrinnen eine tolle lebendige Geschichte!

*************************************************************

Fazit:

IMG_0403

Wir sind extrem begeistert von diesem Buch: Es macht Spaß, die Figuren sind einfach herrlich und man ist wirklich traurig, dass die Geschichte zu Ende ist. Zudem ist das Buch von der Aufmachung her mit wirklich viel Liebe und Sorgfalt gestaltet worden und das macht das Buch zu etwas wirklich Besonderem!

 5 Stars (5 / 5)

************************************************************

Anmerkung:
Band 2: Volle Mähne ist ebefalls bereits erschienen. Zu beiden Bänden gibt es jeweils auch ein Hörbuch!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.