*** The Sign 2 – Die Wahrheit kommt ans Licht *** Vorfreude = Lesefreude???

Endlich- nach gefühlten 5 Jahren – kam der zweite Band von „The Sign“ heraus. Ich habe mich sehr gefreut, als ich das gelesen habe. Ich hatte irgendwie schon nicht mehr damit gerechnet, dass diese Reihe überhaupt fortgesetzt wird:

the sign3

 

 

 

The Sign – Nur zu deiner Sicherheit – Band 1

erschienen 12.12.2011

ab 13 Jahren

 

 

 

 

The Sign  – Die Wahrheit kommt ans Licht – Band  2

erschienen 08.12.2014

ab 13 Jahren

HIER geht es zur Verlagsseite mit Informationen  zum ersten und zum zweiten Band, Leseprobe  und Informationen zur Autorin.

 

 

Inhalt:

„Für ein Leben in Freiheit riskiert sie den Tod

Seit ihrem 16. Geburtstag trägt auch Nina das von der Regierung verordnete Tattoo. Aber sie will kein Freiwild sein. Fest entschlossen, ebenso wie ihr Vater aktiv Widerstand zu leisten, tritt Nina der geheimen Schwesternschaft bei. Doch der Preis dafür ist hoch: Grandpa wird verhaftet und Grannie schwebt in Lebensgefahr! Und plötzlich interessieren sich eine Reihe mysteriöser Leute für sie und ihre Schwester. Als dann auch noch Sal spurlos verschwindet, weiß Nina nicht mehr, wem sie noch trauen kann – und trifft eine folgenschwere Entscheidung …“ (Quelle)

Meine Meinung:

3 Jahre hat es gedauert, bis endlich die Fortsetzung zu Band 1 kam. Band 1 hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich fand Ninas Geschichte rund im ihr Tatoo, ihre ermordete Mutter, den verschollenen Vater, einem gut aussehenden Widerstandskämpfer und ein bisschen Liebe sehr gelungen. Spannend, gut lesbar und teilweise sehr schockierend.

In Band 2 kam ich erstaunlicherweise sehr gut rein – trotz der langen Zeit. Schnell waren die Erinnerungen an die Mutter, den Mord, an Ed, an Dee und die anderen wichtigen Menschen wieder da. Kleinere Einzelheiten wusste ich nicht mehr, aber das machte nichts.

Ninas Geschichte schließt nahtlos an Band 1 an und positiv gesagt wird keine Zeit „verschwendet“, da es direkt weitergeht! Ninas Grandpa wird verhaftet und sie schließt sich der geheimen Schwesternschaft an, um sich mehr und besser am Widerstand zu beteiligen. Das alles ruft verschiedene, sehr unangenehme Leute auf den Plan und Nina muss um ihr eigenes und um das Leben ihrer Familie und Freunde bangen und auch kämpfen!

Ehrlich gesagt klingt die Geschichte spannender als sie für mich im Endeffekt war. Nina erlebt das zwar alles, es ist auch unterhaltsam und sie liest sich auch sehr flüssig und leicht, aber es kommt für mich jedoch nur an sehr wenigen Stellen richtige Spannung auf. Dabei gibt es einige Szenen, die wirklich brisant sind und einen kurzzeitig den Atem anhalten lassen. Aber dann ist es auch schon wieder vorbei.

Nina und Sal, die sich ja erst Ende des ersten Bandes kennengelernt haben, wirken alles andere als glücklich und es kommt wie es kommen muss (muss es das wirklich???) – zu einer sich andeutenden Dreiecksbeziehung.

Das Ende ist sehr emotional, konnte mich jedoch auch nur teilweise erreichen, da der Schreibstil für mich nicht zugelassen hat, dass ich mich in diesem Band mit Nina identifizieren konnte.

Fazit:

Ich bin froh, dass ich den zweiten Band gelesen habe, auch wenn mich das Buch nur teilweise begeistert hat. Ich halte es für lesenswert, bin jedoch nicht in die Geschichte „hineingezogen“ worden, um tiefer mit den Personen zu fühlen.

3 Stars (3 / 5)

 

connychaos

Band 1 hat mir damals sehr gefallen, Band 2 werde ich mir wohl im neuen Jahr kaufen und dann vorher nochmal Band 1 lesen. Ich kann mich nämlich kaum noch an die Handlung erinnern.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.