*** Benjamin Wood – In der Höhle des Basilisken – Band 2 ***

Nachdem wir Band 1 gelesen hatten  – HIER – und noch nicht ganz so überzeugt waren, haben wir uns Band 2 gekauft und gelesen.

IMG_0027

 

Und die wichtigste Frage zu allererst: Gibt es eine Steigerung? JAAAA! Die gibt es!

Aber hier genauer:

Reiheninfo:

Band 1: Die Suche nach dem Phönix

Band 2: In der Höhle des Basilisken

 

Inhalt:

„Der König der Schlangen ist spurlos verschwunden und niemand Geringeres als Benjamin Wood und seine Tante Phil erhalten den Auftrag ihn wiederzufinden. Dabei würde sich Ben am Liebsten aus dem Staub machen, als Tante Phil ihm erklärt, dass der Blick eines Basilisken Menschen versteinern soll. Aber wer ein ordentlicher Beastologe werden will, darf sich von solchen Kleinigkeiten nicht abschrecken lassen und so bricht er wohl oder übel mit Tante Phil Richtung Nordafrika auf…“ (Quelle)

Unsere Meinung:

Wir beide (meine Tochter und ich) finden die Idee sehr toll, ein Kind mit seiner Tante auf die Suche nach mysteriösen Tieren bzw. Fabeltieren zu schicken. Das ist mal etwas ganz Neues. Leider war der erste Band insgesamt doch sehr langatmig und das Abenteuer (Die Suche nach dem Phönix) stand zu sehr im Hintergrund. Das passt nicht zu der Beschreibung dieser neuen Reihe, die als „temporeich“ beschrieben wird.

Band 2 beginnt wie Band 1 sehr langsam, eher langatmig und mit vielen Erklärungen und es dauert auch hier wieder bis zur Hälfte des Buches bis etwas passiert, das meine Tochter „spannend“ fand. Dann aber – und das ist der große Unterschied zu Band 1- nimmt die Geschichte wirklich Fahrt auf und man kann das Buch nicht zur Seite legen, bis man als Leser erfahren hat, was es mit dem Basilisken auf sich hat. Auch ist es dieses Mal sinnvoll, dass die Geschichte ab 8 Jahren eingestuft wird, da es doch Szenen mit dem Basilisken gibt, die kleineren Kindern Angst machen könnten.

Fazit:

Band 2 hat uns besser gefallen als Band 1, da die Geschichte deutlich spannender ist und sich tatsächlich auch die Hälfte des Buches mit dem Basilisken beschäftigt. Als temporeich würden wir diese Reihe bisher jedoch  immer noch nicht beschreiben.

Vielleicht gibt es in Band 3 eine erneute Steigerung? Das wäre wünschenswert und toll!

4 Stars (4 / 5)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.