[Rezension] Kinderbuch *** Frieda Kratzbürste und ich – Band 1 *** wichtiges Thema, tolle Illustrationen

Rüdiger Bertram „Frieda Kratzbürste und ich – Band 1“

friedakratzbuerst

Einband und farbige Illustrationen von Heribert Schulmeyer

96 Seiten, gebunden, 12 Euro, ab 6 Jahren, ET: 03/17

Band 1/?

HIER geht es zur Verlagsseite mit weiteren Informationen!

*************************

Inhalt:

„Frieda Kratzbürste, die traut sich was! Anna ist sieben und manchmal ein bisschen schüchtern. Als sie von Marie zum Kindergeburtstag eingeladen wird, weiß sie nicht recht, ob sie sich freuen soll. Frieda, Annas Stoffpuppe, ist sich hingegen absolut sicher: Geburtstage sind super! Denn Frieda hat vor gar nichts Angst, sie ist selbstbewusst, aufmüpfig und vorlaut. Da ist es manchmal ganz gut, dass nur Anna hören kann, was Frieda den lieben langen Tag so von sich gibt.“ (Quelle)

*****************

Unsere Meinung:

Wir haben das Buch wieder mit unseren Lieblingszwilligen (5) getestet und hier kamen die Bilder schon sehr gut an. Das Buch ist bunt, es sind viele Illustrationen (leider gibt es keine Leseprobe) und die Geschichte ist insgesamt sehr ansprechend gestaltet.

Annas Problem kennen wohl viele-  uns auch nicht nur Kinder: Schüchternheit – Obwohl man weiß, dass man gar nicht schüchtern zu sein braucht, kann man doch nicht über seinen Schatten springen. Das fällt Kindern noch viel schwerer als Erwachsenen.

Rüdiger Bertram erfindet hier Frieda als Gegenpol, die Anna aus ihrer Schüchternheit herauslocken soll und das auch tut. Gerade an Geburtstagen, wenn auch größere, unbekannte Gäste anwesend sind, zeigt sich dieses Verhalten noch deutlicher.

Frieda ist teilweise sehr motzig, vorlaut und genau das Gegenteil von Anna. Meiner Tochter und mir war sie nicht immer sympathisch und wir fanden, dass sie teilweise ein wenig „übers Ziel hinausschießt“. Den Zwillinge aber schien das nicht so zu gehen. Sie haben öfters geschmunzelt und Frieda zu ihrem Verhalten beglückwünscht. Dass es Frieda in echt nicht gibt, haben sie auch sofort verstanden und fanden die Idee auch in keinster Weise abwegig.

Die Sprache ist kindgerecht und der Umfang der Geschichte altersangemessen. Zum Vorlesen sicherlich schon für aufgeweckte 5 jährige Kids. Die Schrift ist schön groß, so dass sich auch noch ungeübte Leser daran versuchen können.

Insgesamt eine wirklich nette und einfühlsame Geschichte zu einem wichtigen Thema, die man auch als Erwachsener gut lesen kann. Die Bilder sind sehr gelungen und lassen die Geschichte von der ersten Seite an lebendig werden!

4 Stars (4 / 5)

**************

Weitere Rezensionen bei Abendsternchens bunte Welt und bei Bibilotta!

weitere Information:

Band 2: Frieda Kratzbürste und ich – Frieda geht baden (ET: 08/2017)

frieda2

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.